Stellenangebote

Dozenten für Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung gesucht

Für unsere Trainingsangebote an ausländische Ärztinnen und Ärzte zur Vorbereitung auf deren Approbation in Deutschland bieten wir eine Dozententätigkeit auf Honorarbasis an.

Aufgabenbeschreibung

1. Planung und Durchführung von Vorbereitungstrainings für die „Kenntnisprüfung“ (Humanmediziner) mit folgenden Tätigkeiten:

2. Einweisung in das Lernen mit der medizinischen Lernplattform „Amboss“Planung und Durchführung von jeweils 3-tägigen Trainings, z.B. zu den Lernbereichen

  • Innere Medizin
  • Intensiv- und Notfallmedizin
  • Chirurgie
  • Bildgebende Verfahren
  • Klinische Pharmakologie/Toxikologie
  • Radiologie/Nuklearmedizin/Strahlenschutz
  • Medizinrecht

Idealerweise können Sie in diesem Zeitraum - spätestens ab Mitte August - wöchentlich an drei Tagen (ganztägig Di./Mi./Do.) unsere Trainings zu den oben genannten Themen leiten.

Dabei werden Sie von erfahrenen Kollegen unterstützt, die einige Lernbereiche zumindest partiell abdecken.

Da die Kenntnisprüfung in wesentlichen Teilen der mündlichen Prüfung des 2. Staatsexamens entspricht, möchten wir hier insbesondere auch Absolventen ansprechen, die erst kürzlich diese Prüfung absolviert und zur Vorbereitung das „Amboss“-Programm intensiv genutzt haben.

Die Vergütung beträgt 40 Euro pro Stunde.

// Zahnärztliche und ärztliche Lehrkräfte für ausländische Zahnärzte und Ärzte gesucht

Gegenstand des Unterrichts

Ärztliche bzw. zahnärztliche Kommunikation mit fachlichem Fertigkeitstraining; zahn-/ärztliche Dokumentation als Vorbereitung auf die Fachsprachprüfungen vor der Zahn-bzw. Ärztekammer sowie auf die Kenntnisprüfung.

Kursstärke: 6 – 14 Teilnehmer/innen

Anforderungen an die Dozenten

Zahn-/Ärztinnen/Ärzte

Deutsch-Muttersprachler mit

  • von Natur aus eher langsamer und gut verständlicher Sprache
  • allgemein klinisch erfahren, z.B. in Zahnmedizin, Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Chirurgie, Radiologie, Notfallmedizin
  •  kommunikativ und improvisationsfähig
  • Freude an der Lehre
  • Sinn für die Struktur der deutschen Sprache

Dozenten müssen die Kursteilnehmer in Fach- und Laiensprache zum Reden bringen und sie in Fach- und Laiensprache, klinischer Dokumentation und elementaren klinischen Fertigkeiten anleiten und einüben. Fachsprachprüfungen werden simuliert.

Die Lehrkräfte sollen Freude an Projektentwicklung haben und zusammen mit Kolleginnen und Kollegen ein engagiertes Team bilden. Besondere Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Besonders geeignet erscheinen uns Zahn-/Ärzte und Zahn-/Ärztinnen, die ihre Praxistätigkeit ganz oder teilweise aufgegeben haben und einigermaßen verkehrsgünstig zum Unterrichtsort Nattermannallee 1, 50858 Köln-Bocklemünd wohnen.

Kursdauer und Arbeitszeiten

Je nach Kursformat zwischen Tagen und Monaten mit 5 – 8 Unterrichtsstunden pro Tag, jedoch nicht notwendigerweise täglich. Auch die Tageseinsätze sind teilbar. Der Umfang des Einsatzes hängt u.a. von der Teamgröße ab.

Vergütung

nach Vereinbarung

Interessent(inn)en

mögen bitte mit tabellarischem Kurzlebenslauf per E-Mail über info@medisim.com mit uns Verbindung aufnehmen. Eine Probehospitation ist möglich. Zögern Sie bitte nicht, uns untr 0221 – 3561750 anzurufen, wenn Sie Fragen haben.