Wir bieten Raum:
zum Lehren – zum Üben – zum Lernen

Trainingsräume

Für realitätsnahe OP-Szenarien mit Liveübertragung steht eine speziell konzipierte 260-m²-Suite zur Verfügung. Die als Behandlungsteam aktiven Teilnehmer werden während der Szenarien aus drei Kamerawinkeln gefilmt, welche zusammen mit dem Patientenmonitor und ggf. dem videoendoskopischen Bild live aufgezeichnet und in den Übertragungs- und Besprechungsraum geleitet werden. Die Szenarien finden mit Hilfe von Puppen im Erwachsenen- und Babyformat statt, die von einem gesonderten Kontrollraum aus per Computer gesteuert werden. Dabei gehen die Instruktoren am Computer auf die individuellen Fähigkeiten des Behandlungsteams ein.

Die nicht unmittelbar aktiven Kursteilnehmer beobachten vom Besprechungsraum aus durch Spionageglasfenster und per Videoübertragung das Geschehen im OP. Dieser Raum ermöglicht also den absoluten Überblick über die Geschehnisse im OP, ohne dass die aktiven Teilnehmer gestört werden. Nach jedem Szenario nehmen sie zusammen mit dem Behandlungsteam an der Nachbesprechung der Szenarien anhand der aufgezeichneten Videos teil.